Graphentafeln für die Analyse unbewusster psychischer Muster

Bestimmte Worte, Sätze oder Fragen erzeugen in jedem Menschen Reaktionen in Form von Gedanken, Erinnerungen, Sympathie oder Antipathie oder sogar eine somatische Wirkung wie Pulsbeschleunigung, Blutdruckanstieg und Pupillenerweiterung. Diese Reaktionen geschehen automatisch aufgrund von neurologischen Vorgängen in unserem Gehirn.

Werden diese Reaktionen nun als eine graphische Form, als ein Bild (griechisch Eidos) dargestellt und beschrieben, können sie lesbar und analysierbar gemacht werden. Dazu werden bei einer Eidal Analyse dem Patienten die 21 Tafeln mit ca. 1500 graphischen Formen, wie Dreiecke, Kreise, Punkte etc., den sogenannten Graphen, vorgelegt. Mit jeder Tafel ist ein Wort, ein Satz oder eine Frage, das sogenannte Rufmuster, verbunden.

Gerne berate ich Sie!

 

cluster analyse

 

cluster analyse